Innsbruck
Night Guide
Raphael Daniaud - Fotolia.com
Ausghetipps: Innsbruck bei Nacht
Die perfekte Nacht in Innsbruck! Alle Nachtschwärmer ab auf die Piste! Erleben Sie das pulsierende Nachtleben von Innsbruck und lassen Sie sich entführen durch die nächtliche Glitzerwelt.


Vor Sonnenaufgang - Innsbruck für Nachtschwärmer
Abends die Gehsteige hochzuklappen, ist der Innsbrucker Sache nicht, auch wenn man hier nur selten dem Trubel der Skizentren begegnen wird. Eher schon weist das Innsbrucker Nachtleben das Profil einer typischen Studentenstadt auf: mit Beiseln, Bars und Straßencafè s, in denen gemütlich sitzen, gut trinken und angeregt plaudern ist zum ausgelassenen Feiern findet sich trotzdem genug Gelegenheit.

Allein in der Innenstadt gibt es ein breites Angebot an gestylten Bars und gemütlichen Cafe`s. Rund um den Dom, am Domplatz und in der Pfarrgasse garantieren das mit prächtigen Lästern und bequemen Sofas ausgestattete Domcafè das c.u. und das schlichte Brixner Haus  da Vincenzo angenehmes Ambiente für einen Abend mit Freunden. Wie diese in den alten Gewölben der Altstadt untergebracht sind das Cafè Katzung und das nach einer edlen Erdbeersorte benannte Mieze Schindler, die mit Kaffee- und Weinkultur sowie delikaten Kleinigkeiten tagsüber und abends zum Verweilen laden. Besonders schön sitzt man vor allem im Sommer im Stadtcafè mit After Work Lounge Partys, großer Terrasse und Blick auf die Hofburg, im Hofgartencafè, das sozusagen vom gröten Gastgarten der Stadt umgeben ist, und in der Segafredo Skybar, das mit seiner Terrasse ganz oben auf der Sozialwissenschaftlichen Universität punktet.

Gehobene Abendunterhaltung ganz anderer Art findet man im Casino Innsbruck. Den spielerischen Ausflug ins reizvolle Ambiente kann man auch mit einem eleganten Diner verbinden oder eine von vielen Tanz-, Kabarett- und anderen Abendveranstaltungen des Casinos besuchen.

Direkt am Inn nahe der Ottoburg liegt in einem einzeln stehenden Haus die Tapabar, deren Spezialität spanische Häppchen sind, und wer die Innbrücke überquert, stößt auf der gegenüberliegenden Seite im Erdgeschoss des traditionsreichen Hotels Innbrücke auf den Innkeller, der vor allem Liebhabern von guter Musik und guten Bieren empfohlen sei. Apropos Bier: Selbst gebrauten Gerstensaft bietet das Theresienbräu in der Maria-Theresien-Straße an, viele verschiedene Biersorten das 11er Haus in der Nähe des Goldenen Dachls.

K.-und-k.-Flair verbreitet das Billard-Cafè At Charlie`s Friends im ersten Stock am Burggraben 31. In zwei barocken Sälen haben eine Bar, Pool- und Karamboltische sowie einige Flipper Platz gefunden, und hier kann man gut ganze Nachmittage und Abende verspielen. Vielleicht über das berückendste Ambiente unter Innsbrucks Lokalen verfügt die Glasmalerei, die in einem bildschön verzierten Gewölbe in der Glasmalereistraße untergebracht ist. Wo früher Kirchenfenster zur Ansicht aufgestellt wurden, serviert man heute edle Weine und delikate Speisen zu guter Musik, und laue Sommerabende vergehen im einladenden Gastgarten nur allzu schnell.

Der Weg aus der Altstadt dorthin ist allerdings mit einigen kaum zu umgehenden  Hürden ausgestattet, sollte man doch den Bars und Cafè s der Rathausgalerien unbedingt einen Besuch abstatten. Zu ebener Erde sind La Habana, Gösser und Magistrat zu empfehlen, hoch droben bieten 360 ° und 5th Floor, wo am Mittwoch und Samstag auch Live-Musik gespielt wird, wunderschöne Ausblicke auf das nächtliche Innsbruck.

Abtanzen bis zum Abwinken
Jazz, HipHop, Reggae und Grunge bis zum frühen Morgen

Ob Live-Musik oder Party-Feeling - die Innsbrucker Szene hält für jeden Geschmack das passende Angebot bereit. Von abends bis morgens sind Bars, Diskotheken und Veranstaltungslokale Non-Stop-Treffpunkt für Nachtschwärmer.

Auf der Suche nach Konzerten und DJ-Abenden wird man im Treibhaus, im Hafen und in der pmk fündig. Das Treibhaus in der Angerzellgasse ist das älteste alternative Veranstaltungszentrum Innsbruck, trotzdem aber eines mit dem  Konzertangebot. Fast täglich finden dort internationale Jazz-, HipHop- und Latinkonzerte, Salsa-Discos, DJ-Events oder Kabarettabende statt, ein geräumiges Tages- und Abendcafè  im Erdgeschoss und ein Jazzclub im Keller bieten neben den beiden Veranstaltungssälen imTurm und im Untergeschoss viel Abwechslung. Der Hafen in der Nähe der Autobahnauffahrt West hat sich auf Pop, Rock und Metal spezialisiert. Die pmk (Plattform mobiler Kulturintiativen), ein Zusammenschluss von mehr als 20 Kulturvereinen veranstaltet im Viaduktbogen 19 zu sehr moderaten Preisen Alternative-Rock-, Electro-Pop-, Grunge- und Metal-Konzerte.

Und damit befinden wir uns auch schon in einem weiteren Zentrum der Innsbrucker Szene, in den so genannten Bögen. Seit 1985 entsteht unter dem Bahnviadukt Lokal um Lokal, u. a. das coole Babalon, das Project, das Plateau oder das Weli. Für eine lange Kneipentour mit kurzen Wegen zwischen Bier und Bier und großer Vielfalt an Lokalen ist man in den Bögen genau richtig.

Das Einzige, was man dort kaum finden wird, sind Diskotheken und andere Tanzlokale, von denen manche etwas außerhalb, andere (relativ) zentral gelegen sind: Die Nachtschicht in der Industriezone im Osten der Stadt und die E-World in der Hüttinger Au sind die größten Diskotheken, getanzt und gefeiert wird auch im Blue Chip und im Jimmy`s in der Wilhelm-Greil-Straße, während man sich im Couch Club in der Anichstraße Drum Bass, Soul, Reggae und HipHop widmet. Die Mausefalle im Cineplexx sei übrigens nur jenen ans Herz gelegt, die im urbanen Umfeld das Après-Ski-Feeling vermissen. weitere Infos: Innsbruck Tourismus






Night Guide Innsbruck: Ab auf die Piste! Erleben Sie das pulsierende Nachtleben von Innsbruck und lassen Sie sich entführen durch die nächtliche Glitzerwelt. Coole Ausgehtipps und Ideen für den Abend, zum Tanzen und zum Durchfeiern in Innsbruck. Heute in Innsbruck: Aktuelle Veranstaltungen, Party und Parties in der Übersicht für die perfekte Abendplanung.